Workshop: W3: Land ist begrenzt - Wie gehen wir damit um?

10.05.2017

Land ist ein Gemeingut und die Lebensgrundlage für den Mensch sowie Bestandteil funktionierender Ökosysteme. Weltweit wird bereits ein Drittel der Fläche landwirtschaftlich benutzt. Zudem verlieren wir jährlich ca. zwei Drittel der Fläche Deutschlands an fruchtbaren Böden weltweit, u.a. durch Erosion, Waldrodung und Desertifikation. Rapides Bevölkerungswachstum und steigender Wohlstand verschärfen diesen Trend.

Die im SDG 15 „Leben an Land" formulierten Ziele sollen im Rahmen des Workshops „Land ist begrenzt - Wie gehen wir damit um?" aufgegriffen werden.

zur Terminliste
Hintergrundbild