JRF vor Ort: Neue Wege für den kommunalen Fortschritt: Was leisten städtische Innovationslabore?

03.12.2018

Kommunale Labore sozialer Innovation (KoSI-LAB) sind neuartige, offene Institutionen der kollaborativen Bearbeitung von Schlüsselproblemen kommunaler Entwicklung. Sie eröffnen Räume und Ressourcen für Teams aus Verwaltung, Politik, Wirtschaft, Forschung und Bürgerschaft und schaffen Innovationsmilieus.

Mit dem Projekt „KoSI-Lab“ entstehen zwei solcher Labore modellhaft für Dortmund und Wuppertal. Diese beiden Städte stehen vor vergleichbaren Umbrüchen und Herausforderungen (wie z. B. einer stark angespannten Haushaltslage, hoher Langzeitarbeitslosigkeit und der Integration von Zuwanderern). Soziale Innovation bietet hier ein großes, jedoch bisher zu wenig genutztes Potenzial, welches durch Labore sozialer Innovation wirksam werden kann. Die KoSI-Labs Dortmund und Wuppertal sind als urbane Reallabore angelegt und können somit zugleich erprobt und evaluiert werden.

Die Veranstaltung „JRF vor Ort: Neue Wege für den kommunalen Fortschritt: Was leisten städtische Innovationslabore?" wirft einen Blick auf die bisherigen Aktivitäten und Projekterkenntnisse und gibt den TeilnehmerInnen Möglichkeiten zum Austausch mit den Projektbeteiligten.

Zur Anmeldung: jrf.nrw/veranstaltung/kosi-lab/

zur Terminliste
Hintergrundbild